skip to Main Content

Erschöpfte Kapazitäten

Eine 32-Jährige wird aufgrund einer Katatonie behandelt. Mit Ausnahme eines erhöhten Kalziumspiegels sind ihre Blutwerte in Ordnung. Die Frau hat ein vier Wochen altes Baby, das sie nach bestem Wissen versorgt, während ihr Partner rund um die Uhr arbeitet.

Im Krankenhaus erleidet sie einen generalisierten Krampfanfall. Sie hat starke Schmerzen. Eine MRT ihres Kopfes zeigt eine Subarachnoidalblutung. Daraufhin werden Koagulationsstudien angestellt, die einen niedrigen Quick-Wert ergeben. Der Fall nimmt eine unerwartete Wendung, als die junge Mutter bei dem Versuch ihr Baby zu ersticken ertappt wird. Die Patientin berichtet sie höre Stimmen, die ihr gesagt hätten, dem Kind ginge es besser, wenn es tot wäre.

Die Frau erleidet einen weiteren Anfall, bei dem sie Muskelrigidität und unwillkürliche stereotype Bewegungen zeigt. Außerdem erbricht sie Blut. Es wird eine Gastroskopie angeordnet und Biopsien der Magenschleimhaut genommen. Dabei stellt sich heraus, dass die Patientin ein MALT-Lymphom hat. Dieses wird nicht als eigenständige Krankheit gewertet, sondern vielmehr als Zeichen einer Grunderkrankung, mit der sich auch die anderen Symptome erklären lassen. Um welche Grunderkrankung geht es?

Symptome: Katatonie, erhöhter Kalziumspiegel, Stress, generalisierter Krampfanfall, starke Schmerzen, Subarachnoidalblutung, niedriger Quick-Wert, hört Stimmen, Muskelrigidität, unwillkürliche stereotype Bewegungen, erbricht Blut, MALT-Lymphom

Welche Diagnose würden Sie stellen?

Haben Sie eine Vermutung? Welche möglichen Ursachen liefert der Symptomchecker Symptoma.com in der eRef, nachdem alle Symptome eingegeben wurden?

Symptoma.com zeigt an, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Zöliakie handelt. Und tatsächlich! Dr. House kommt zum gleichen Ergebnis und beweist an diesem Fall mal wieder seine außergewöhnlichen diagnostischen Fähigkeiten.

Ob unklarer Fall oder seltene Symptom-Kombi: Nutzen Sie Symptoma.com in eRef schnell und bequem in Ihrem medizinischen Alltag. Checken Sie mögliche Ursachen Ihrer Patienten auf Knopfdruck. Wann Sie wollen. Wo Sie wollen. Kostenfrei – so oft Sie wollen.

Wenn Sie eRef bereits im Rahmen einer (Test)-Lizenz nutzen, ist eine Registrierung für eRef Symptoma nicht nötig. Sie können sofort loslegen.

Jetzt direkt Symptome checken oder für Symptoma.com in eRef registrieren

Symptoma.com

Symptoma.com ist ein digitaler Gesundheitsassistent. In der Wissensplattform eRef als Suchmaschine eingebunden, hilft er Ärztinnen und Ärzten die wahrscheinlichsten Differenzialdiagnosen für Symptomkombinationen aufzudecken. In wissenschaftlichen Studien hat Symptoma die höchste Treffergenauigkeit bewiesen. Testen Sie es selbst anhand der seltenen Beispielfälle, die unsere medizinische Direktorin DDr. Stefanie Gruarin zusammen mit Dr. Melanie Kaiser für Sie vorbereitet hat.

Back To Top